• banner1.jpg
  • banner2.jpg
  • banner3.jpg
  • banner4.jpg
  • banner5.jpg
  • banner7.jpg

So erreichen Sie uns  

Behinderten Sportverband Bremen e.V.
Heinstraße 25/27
28213 Bremen

Telefon:  logo-telefon.jpg +49 421 2778445

Telefax:  logo-telefon.jpg +49 421 9606090

Email:    
mail-logo.png info(at)behindertensport-bremen.de

Geschäftszeiten
Montag-Freitag 09:00 - 17:00 Uhr

Besuchszeiten: 
Mittwochs 11:00 - 17:00 Uhr 
(oder nach Vereinbarung)

   

FaceBook FanBox  

joomla facebook
   

Besucherzähler  

Heute 65

Insgesamt 20581

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Aktuelles

______________________________________________________________________________________________________________________

logo-inklusion.png

Inklusion

                                          Inklusion

          Inklusion

                        Inklusion

                   Inklusion

                                 Inklusion

   Inklusion                                             


Großer „Tag der Begegnung“ in Bremerhaven beim FC Sparta


Am Sonntag, 01.10 von ca. 10 – 16 Uhr findet ein buntes Fest auf der Anlage des  FC Sparta statt.

Die Vielfalt der Inklusion soll in Kunst, Kultur, Sport, Kulinarischen und informativen Rahmen präsentiert werden. Eine Bühne (verschiedene Musiker), Human – Kicker, Hüpfburg, Schmiede Kunst, Zauberer, Reaktionswand, leckere Speisen, Informationen , Erlebnispfad, Selbstverteidigung für Menschen mit Behinderung und vieles, vieles mehr.

Wer nicht dabei ist, der verpasst was, denn bei vielen Dingen kann man aktiv mitwirken oder einfach nur genießen.

Weitere Informationnen und Kontaktdaten entnehmen Sie Bitte dem folgenden Link.

pdf-icon.jpg  Plakat zum Tag der Begegnung

Bremen, den 18.09.2017 , J. Raczkowski

______________________________________________________________________________________________________________________

Trauer um Bernd Zimehl

Der Sport im Lande Bremen trauert um Bernd Zimehl (1961 - 2017).

Bernd Zimehl wirkte in langen Jahren ehrenamtlich und engagiert im und für den Sport. Er begann bereits in jungen Jahren seine Karriere als Sportfunktionär, zunächst in seinem Stammverein SV Blockdiek. Dort wirkte er in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie als Übungsleiter und Jugendwart. In seiner Zeit als Zivildienstleistender war er beim TV Eiche Horn tätig und hat zugleich auch in der Sportgemeinschaft für Behinderte mit großem Engagement die Rollstuhlfahrer/innen-Gruppe mit aufgebaut. Zimehl.jpg

Über 30 Jahre war er beim Kreissportbund Bremen-Stadt aktiv, zunächst als Mitglied des Jugendausschusses und als Jugendwart und seit 1992 – also seit 25 Jahren - als KSB-Vorsitzender. Bernd Zimehl gehörte darüber hinaus seit 1998 dem Präsidium des Landessportbundes Bremen e.V. an. Besondere Verdienste erwarb er sich um die KSB-Ferienprogramme, den Spieltreff Bürgerpark, die Präsentation des Sports im Bürgerfernsehen (Offener Kanal), wo er 1992 zu den Mitinitiatoren gehörte und um das Ehrungswesen im Sport.

Für seine Verdienste um den Sport wurde er u.a. mit der Goldenen Ehrennadel des Landessportbundes und der Senatsehrung ausgezeichnet.

Der Sport im Lande Bremen wird Bernd Zimehl ein ehrendes Andenken bewahren.

© Landessportbund Bremen e.V. / Bremer Sportmagazin

Bremen, den 16.09.2017 , J. Raczkowski

____________________________________________________________________________________________________

MBA_Logo_bg-0.png

Studiengang MBA Sportmanagement in Jena

Auf diesem Wege möchte wir Sie darüber informieren, dass die Bewerbungsfrist für den Studienstart zum Winter-semester 2017/18 des Studiengangs MBA Sportmanagement in Jena endet und noch ein paar Restplätze frei sind.

Der Master-Studiengang Sportmanagement der Friedrich-Schiller-Universität Jena bietet konzentriert und optimal auf die Praxis abgestimmt, Betriebswirtschafts- und Sportmanagement-Know-how in allen relevanten Fächern. Das Studium richtet sich an alle, die in den unterschiedlichen Bereichen des Sports tätig sind und eine Management-Karriere anstreben oder bereits Führungspositionen innehaben. Als berufsbegleitender Studiengang bietet der Master of Business Administration Sportmanagement optimale Voraussetzungen für eine Weiterbildung im Sport.

Für den zweijährigen MBA-Studiengang Sportmanagement können sich alle Sportinteressierten noch bis zum 15. September an der Universität Jena bewerben. Weitere Informationen zum Studiengang und zur Bewerbung finden Sie unter folgendem Link:

http://www.mba-sportmanagement.com/studiengang/bewerbung-und-termine

Bei Fragen zur Bewerbung oder dem Studiengang stehe ich Ihnen sehr gern zur Verfügung!

Alexandra Belzer
MBA Koordinatorin - Friedrich-Schiller-Universität Jena - Institut für Sportwissenschaft
Lehrstuhl für Sportökonomie und Gesundheitsökonomie
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon:+49 (0)3641-29 50 920
Web: http://mba-sportmanagement.com

Bremen, den 12.09.2017 , J. Raczkowski

____________________________________________________________________________________________________

 

Kurzfristig kann der folgende Lehrgang

 

von der dbs-Akademie angeboten werden.


 

Sonderlehrgänge für Gymnastik-, Sport- und Diplom-Sportlehrer sowie Diplom-Sportwissenschaftler

Nach Beschluss des Ausschusses Bildung/Lehre im DBS werden im Rahmen von Sonderlehrgängen spezielle Kompaktkurse für vorqualifizierte Lehrer (Sport- und Gymnastiklehrer, Diplom-Sportlehrer, Diplom-Sportwissenschaftler) durchgeführt. Hierbei werden in 50 Lerneinheiten (Block 30 Orthopädie) die Schwerpunkte auf die spezifischen Aspekte des Rehabilitationssports der orthopädischen Erkrankungen gelegt.

Weitere Infos gibt es unter dem Link Ausbildung auf unserer Homepage.

Bremen, den 12.09.2017 , J. Raczkowski

____________________________________________________________________________________________________

logo-lions-tsvachim.jpg

Der TSV Achim lädt zu einem Anfänger- und Kinderprobetraining ein

Es gab immer wieder vereinzelt Anfragen beim TSV Achim zum Rollstuhlsport/Rollstuhlbasketball. Oftmals konnte dem leider nicht so nachkommen wie es es sich der TSV Achim  gewünscht hätte mit einer reinen Kindergruppe oder Anfängergruppe zu starten.

Mittlerweile gab einige "viele" Anfragen, so das es versucht wird einen kleinen Schritt zu machen. Dafür ist jedoch auch jeder Einzelne wichtig und jede einzelne Rückmeldung. Es ist wie überall, der Start ist schwierig aber der TSC Achim möchte es wagen und hofft auf reges Interesse. Der Bedarf ist da, nun müssen alle nur zusammenkommen.

Bei genug Rückmeldungen soll am 30.09.2017 von 10:00 bis ca. 12 Uhr (bitte Anmelden) in der Sporthalle Arenkamp, 28832 Achim-Uphusen zu einem gemeinsamen Anfänger und Kinder Training einladen werden, wo ihr im Mittelpunkt steht. 

Dieser Termin soll als kleiner gemeinsamer Startschuss dienen, wo alle sich intensiv auf "Das Erste Mal Rollstuhlbasketball beim TSV" konzentrieren werden. Gerne sind auch die Freunde/Familie zur Teilnahme eingeladen um gemeinsam aktiv zu sein.

Gerne ist es auch möglich, sich nach einer Anmeldung die bestehende Gruppe im aktuellen Trainingsbetrieb anzuschauen in der derzeit ca. 10-13 Sportler von 17-50 Jahren teilnehmen. Trainingszeiten sind: Montags und Donnerstags: 18:30 - 20:30Uhr (Sporthalle Arenkamp).

Für Rückfragen und Anmeldungen hier die Kontaktdaten:

Nicolas Röger - Lions Rollstuhlbasketball im TSV Achim 1860 e.V. , Abt: Handicap
Tel.: 0173 - 633 44 70 (ab 17Uhr)
www.tsv-achim.de

TSV Achim 1860 e.V. - Geschäftsstelle
Am Freibad 10, 28832 Achim
Tel: 04202-3287, Fax: 04202-881663

Bremen, den 18.08.2017 , J. Raczkowski

____________________________________________________________________________________________________

LOGO-Fussgaengerturnier-Rollstguhlbasketbll.jpg

Einladung zum 1. Fussgänger Rollstuhlbasketballturnier in Achim

In diesem Jahr möchte der TSV Achim 1860 e.V. zum 1. Mal ein Turnier der besonderen Art austragen.

Lernt das „most spectacular game on wheels“ kennen und setzt euch hierfür in den zur Verfügung gestellten Sportrollstühlen zum Rollstuhlbasketball.

Nach einer kurzen Einweisung in das Sportgerät und den Regeln wird in 3vs3 über zwei Querfelder der Sporthalle Arenkamp in Achim-Uphusen um den Turniersieg gespielt.

Hierzu solltet ihr möglichst ein Team aus eurem Unternehmen / Verein bestehend aus mind. 3 bis 5 Spieler/innen zusammenstellen.

3VS3_fuer_Fussgaenger.jpg

Das Turnier wird am 15.10.2017 um 10:00 Uhr offiziell in der Sporthalle Arenkamp in Achim-Uphusen eröffnet und endet mit dem Endspiel gegen ca. 16.00 Uhr.

Im Anschluss werden gemeinsam die Sieger ehren und den Turniertag gemütlich ausklingen lassen.
Wir möchten euch bitten den Anmeldebogen bis zum 01.09.2017 ausgefüllt zurück zu senden.

Weitere Informationen, Ausschreibung und Anmeldung entnehmen Sie bitte folgenden LINK´s

pdf-icon.jpg  Einladung 3vs3.pdf

pdf-icon.jpg  Ausschreibung 3vs3.pdf

pdf-icon.jpg  Meldebogen 3vs3.pdf

pdf-icon.jpg  Rollstuhlbasketball zum Anfassen.pdf

Bremen, den 03.08.2017 , J. Raczkowski

____________________________________________________________________________________________________

reha+dbs-logo.jpg

Sonderregelung "Ärztliche Betreuung" seit dem 31.07.2017

Ärztliche Betreuung von parallel stattfindenden Herzgruppen im Rehabilitationssport. Bis zu drei Herzgruppen dürfen zeitgleich von einer/einem anwesenden Ärztin/Arzt betreut werden

Voraussetzungen und Beispiele entnehmen Sie Bitte dem folgenden Link/Infoblatt.

pdf-icon.jpg  infoblatt_fuer_vereine_med_Betreuung_Herzgruppen_in_3-fach-Sporthallen.pdf

Bremen, den 03.08.2017 , J. Raczkowski

____________________________________________________________________________________________________

logo-verein-vorwaerts.jpg

Wir suchen eine Reha-Sport-Trainerin oder einen Reha-Sport-Trainer für unsere Mittwochsgruppen.

Da unsere bisherige Trainerin umgezogen ist, suchen wir per sofort Ersatz.

Weitere Informationen erhalten Sie unter folgenden Kontakt:

Susanne Heise, Tel.-Nr.: 0163-3754411
Geschäftsstelle, Tel.-Nr.: 0421-3887549 (Während der Ferien unregelmäßig besetzt)
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationnen und Kontaktdaten entnehmen Sie Bitte dem folgenden Link.

pdf-icon.jpg  Flyer_Reha-Sport-TrainerIn

Bremen, den 17.07.2017 , J. Raczkowski

____________________________________________________________________________________________________

spieler-gesucht.jpg

Die deutsche Fußballbehinderten-Nationalmannschaft für Menschen mit einer cerebralen Bewegungsstörung ist auf der Suche nach Verstärkungen.

Du bist ein leidenschaftlicher Fußballer, hast aber ein Handicap seit Geburt an (z. B. Diplegie, Spastik, Ataxie) oder hast durch einen Unfall (Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma) eine Hirnverletzung erlitten?
Dann bist Du bei uns genau richtig!
Trotz unseres erst kurzen Bestehens (seit 2013) haben wir bereits an Turnieren (Europameisterschaft, WM-Qualifikation) teilgenommen und beachtliche Ergebnisse erzielt.      

Hast du Interesse bekommen für Deutschland zu spielen?
Dann melde Dich beim Cheftrainer der deutschen Behindertennationalmannschaft im Bereich „Cerebrale Bewegungsstörungen“:
Conny Frank Fritsch
Tel.-Nr.: 0176-61198786
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!n

pdf-icon.jpg  Flyer CP Nationalmannschaft

Bremen, den 17.07.2017 , J. Raczkowski

____________________________________________________________________________________________________

Bremer Sportgala 2017 im GOP

sportgala2.jpg      sportgala1.jpg

Eine sehr gelungene Veranstaltung im GOP-Bremen. Es wurden diverse Förderpreise vergeben und Sportler des Jahres 2016 geehrt.
In diesem Jahr gab es drei Nominierungen für den Behindertensportler des Jahres 2016.

1. Steven Stürenburg - Schwimmen

2. Weserstars Bremen - Sleghe-Hockey

3. Mike Schwenke - Leichtathletik

 

Zur Video-Vorstellung auf das rechte Bild klicken. pfeil-rechts.png

Video-Sportgala-Bremen-2017.jpg

Nach der Nominierung können wir nun den "Weserstars Bremen" zu dem Titel Behindertensportler 2016 gratulieren.

Bremen, den 15.03.2017 , J. Raczkowski

____________________________________________________________________________________________________

Logo_DRS_Fortbildung.jpg

Rollstuhlversorgung und Mobilitätsförderung

bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen

Fortbildung für Therapeuten, Lehrer, Mitarbeiter im Sanitätsfachhandel, Eltern und andere Interessierte am 11./12.11.2017 in Köln. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm und der Einladung/Anmeldung.

pdf-icon.jpg  DRS-Fortbildung-Programm

Word_logo.png  DRS-Fortbildung-Einladung/Anmeldung

Bremen, den 15.03.2017 , J. Raczkowski

____________________________________________________________________________________________________

logo-deutscher-rollstuhl-sportverband.jpg

Die erste Ausgabe 2017 des

 

DRS-Kommunikationsverteilers liegt vor

 

Mit einen Klick auf das Titelbild des Verteilers werden Sie auf die Homepage des DRS und direkt zum Kommunilationsverteiler weitergeleitet.

Erhalten Sie aktuelle Veranstaltungshinweise aus der Rollstuhlsport-Szene!

image002.jpg

Bremen, den 22.02.2017 , J. Raczkowski

____________________________________________________________________________________________________

Ein Allroundtalent mit Handycap

Ein Videobeitrag von Radio Bremen über Mike Schwenke.

mike-schwenke.jpg

(Zum Filmstart auf das Bild klicken)

Mike Schwenke gehört zu den Nominierten bei der Bremer Sportlergala in der Kategorie Behindertensportler. Der 19-Jährige ist geistig behindert, aber ein vielseitiger Leichtathlet, der bei den Special Olympics immer Medaillen abräumt. Jetzt macht er als erster Down-Syndrom-Sportler sogar Stabhochsprung.

  • Autor/-in:Pascale Ciesla
  • Länge:2:51 Minuten
  • Datum:Dienstag, 21. Februar 2017
  • Sendereihe:buten un binnen | regionalmagazin RB TV

Bremen, den 21.02.2017 , J. Raczkowski

____________________________________________________________________________________________________

LOGO-Flyer-Interation-mehrsprachich.jpg

Herzlich Willkommen im Sportverein

Ein Flyer in verschiedenen Sprachen über Integration durch Sport

Hier finden Sie in digitaler und mehrsprachiger Fassung den Informationsflyer „Sportverein“ aus dem Bundesprogramm „Integration durch Sport“ des Deutschen Olympischen Sportbundes und des Landessportbundes Bremen e.V.
Der Flyer ist in die Sprachen Arabisch, Englisch, Französisch und Farsi übersetzt worden.

Die Flyer finden Sie unter den folgenden LINKs:

pdf-icon.jpg  IDS Sportverein arabisch

pdf-icon.jpg  IDS Sportverein deutsch

pdf-icon.jpg  IDS Sportverein englisch

pdf-icon.jpg  IDS Sportverein farsi

pdf-icon.jpg  IDS Sportverein französisch

Bremen, den 12.02.2017 , J. Raczkowski

____________________________________________________________________________________________________

Ein klasse Video "DIE NEUE NÄHE" von "AKTION MENSCH".

Dieses Video zeigt wie unbefangen Kinder auf Menschen zugehen, die eine Einschränkung haben. Mit der Neugiere der Kinder wird alles plötzlich viel einfacher und es entstehen keine Berührungsängste.
 

Bremen, den 22.01.2017 , J. Raczkowski

____________________________________________________________________________________________________

Sledge-Eishockey

"Einfach erstklassig" heißt die neue Wochenserie von "Buten & Binnen" Viele wissen gar nicht, dass es in unseren Sendegebiet erstaunlich viele Bundesligisten gibt. Von den meisten hört man nur selten, zum Beispiel vom Sledge-Eishockey.

Um den Bericht von Radio Bremen - Buten & Binnen Sportblitz anzuschauen einfach auf das Bild klicken.

Bremen, den 10.01.2017 , J. Raczkowski

____________________________________________________________________________________________________

Du möchtest eine Übungsleiterlizenz 

für den Sport von Menschen mit Behinderung erwerben?

Deine bisherige Qualifikation erweitern?

 

Dann bist Du hier genau richtig! Finde Deine passende Aus-, Fort- oder Weiterbildung im Sport von Menschen mit Behinderung.

Schaue Dir online den aktuellen DBS-Lehrplan an oder informiere Dich bei uns (Tel. 0421-2778445).

 pdf-icon.jpg Flyer Übungsleiter-Lizenz

Bremen, den 14.11.2016 , J. Raczkowski

____________________________________________________________________________________________________

Lehre und Ausbildungen

Der neue Lehrgangsplan des DBS für 2017 ist Online.

 

 

 

Die Aus- und Fortbildungen die in Bremen stattfinden haben wir hier direkt unter folgende Links eingefügt.

Ausbildung finden sie HIER   button-ausbildung.jpg

Fortbildung finden sie HIER  button-fortbildung.jpg

Bremen, den 18.10.2016 , J. Raczkowski

____________________________________________________________________________________________________

                       

Autofahren mit Handicap

"Barrierefreiheit – Mobil trotz Behinderung"

Menschen mit Behinderungen sind besonders auf ihr Fahrzeug angewiesen, um unabhängig und mobil zu bleiben. Mit entsprechenden Hilfsmitteln oder Zusatzeinrichtungen am Auto steht sicherem Fahren nichts im Weg. Ganz gleich, ob die Beeinträchtigung seit der Geburt besteht, durch eine Erkrankung oder einen Unfall entstanden ist. Welche gesetzlichen Regelungen gibt es? Was muss beachtet werden, wenn der Führerschein gemacht wird? Welche finanzielle Unterstützung gibt es? MOTOR-TALK hat die wichtigsten Infos zum Thema barrierefreie Mobilität zusammengefasst.

Hier bekommen Sie viele hilfreiche Informationen.

intzernet-logo.jpeg http://www.motor-talk.de/autofahren-mit-handicap

Bremen, den 01.10.2016 , J. Raczkowski

____________________________________________________________________________________________________

Logo muttour     logo

MUT TOUR 2016 - Tandemfahrt gegen das Stigma der Depression

Mitmach-Aktionen in über 70 Städten im ganzen Bundesgebiet. Die dreimonatige Staffelfahrt startete am 4. Juni in Heidelberg und endete am 3. September in Bremen.
Die MUT-TOUR ist Deutschlands erstes Aktionsprogramm auf Rädern, das seit 2012 durch Deutschland fährt und einen Beitrag zur Entstigmatisierung der Depression als Erkrankung
leistet. Ziel ist es, Menschen mit und ohne Depressionserfahrungen zusammenzubringen und gemeinsam in Bewegung zu sein. Dieses Jahr geht Initiator Sebastian Burger mit 52 Tandemfahrern mit und ohne Depressionserfahrung auf die MUT-TOUR 2016, um Aufklärungsarbeit zu leisten und Gemeinschaft zu erleben. 
Der Behinderten Sportverband Bremen e.V. war mit einem Stand auf dem Bremer Marktplatz am 03. September 2016 dabei.
mut tour 2016 1  mut tour 2016 2 mut tour 2016 3 mut tour 2016 4
Weitere Informationen finden Sie unter: intzernet-logo.jpeg http://www.mut-tour.de/

Bremen, den 07.09.2016 , J. Raczkowski

____________________________________________________________________________________________________

     

Blindenfussball beim SV Werder Bremen.

Seit 2012 spielen sehbehinderte und blinde Menschen beim SV Werder Bremen Fußball. In Kooperation mit der Georg-Droste-Schule Förderzentrum für Sehen und visuelle Wahrnehmung trainieren Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 8 und 17 Jahren einmal pro Woche auf dem Trainingsgelände am Weser-Stadion.

JETZT MITMACHEN!

Training für Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 17 Jahren

an jedem Montag von 14.00 bis 15.30 Uhr

Halle & Streetsoccer-Platz Pauliner Marsch

 pdf-icon.jpg Flyer Blindenfussball bei SV Werder Bremen

Bremen, den 25.08.2016 , J. Raczkowski

____________________________________________________________________________________________________

Erfolgreiche Fortbildung Blindenfußball  

Der Behinderten Sportverband Bremen e.V., der Bremer Fußball-Verband e.V., der SV Werder Bremen, der Landessportbund Bremen e.V. und der Deutsche Behindertensportverband e.V. haben erfolgreich eine Fortbildung im Blindenfußball am Sonntag, den 21.08.2016 in den Räumlichkeiten des Bremer Fußball-Verbandes im Weser-Stadion (Franz-Böhmert-Straße 1b, 28205 Bremen) durchgeführt.

Das bei der Fortbildung erworbene Wissen kann genutzt werden, um sowohl Menschen mit als auch ohne Sehbehinderung die Möglichkeit zu geben im Sportsystem Fuß zu fassen oder ein weiteres sportlich attraktives Angebot vor Ort bereitzustellen.

Alle Teilnehmer waren sich einig, dass es eine große Erfahrung war an dieser Fortbildung teilnehmen zu dürfen. Es gab einen sehr informativen theoretischen Teil und in der zweiten Hälte einen praktischen Teil. Im praktischen Teil konnten alle Teilnehmer kennen lernen wie es ist ohne Sehkraft Fussball zu spielen. 

Bremen, den 21.08.2016 , J. Raczkowski

____________________________________________________________________________________________________

 

 

 

 

TalentTage im Behindertensport

Ziel der TalentTage ist es, möglichst vielen jungen Menschen den Einstieg in den Behindertensport zu ermöglichen. Dies gilt zum einen für alle diejenigen, die bisher noch keinen Kontakt zum organisierten Sport haben und bei den TalentTagen erste Erfahrungen und Eindrücke sammeln wollen. Zum anderen ermöglichen die TalentTage jungen Menschen, die sich bereits für eine Sportart interessieren, vertiefende Erfahrungen in dieser Sportart zu sammeln, zum Beispiel durch Workshops und Lehrgänge. Dank großzügiger Spendengelder des jährlichen Firmenlaufes J.P. Morgan Corporate Challenge können die TalentTage in den Jahren 2014 bis 2019 umgesetzt werden.

Rückantwort bis 31.10.2017 erbeten.

Weitere Informationen finden Sie auch hier:

 pdf-icon.jpg TalentTage-2017-Leitfaden

 pdf-icon.jpg TalentTage-Handreichung (Stand 06.11.2015)

Word_logo.png TalentTage_2017-Antrag-geschützt

Bremen, den 15.08.2016 , J. Raczkowski

____________________________________________________________________________

   

Sponsoren & Partner  

spk_doppelsiegel_helden.jpg__________________________

am_foerderungs_logo_rgb.png__________________________

Wirunterstützeneuch_LOTTO.PNG

__________________________

logo-dbs-akademie.jpg

__________________________

logo-dbs.jpg

__________________________

PCHB-LOGO-100x20.jpgTel.: 0421 6921916
Email: service@pchb.de

   
© (c) 2016 Behinderten Sportverband Bremen e.V.